Impressum und Datenschutz

Gilde

Der Gildetag

Am Gildetag ermitteln wir im fairen Wettstreit beim Scheibenschiessen, Fischstechen, oder Darten die Tagesbesten – die

Schützenkönigin und den Schützenkönig. Abends geht’s mit Musik durchs Dorf, um das neue Königspaar abzuholen. Wir tanzen bis zum frühen
Morgen, genießen den Abend und haben Freude an kleinen Einlagen.
Dabei wollen wir letztlich den Ursprung unserer Gilde wahren:
WIR MÖCHTEN DIE DÖRFLICHE GEMEINSCHAFT
FÖRDERN UND ERHALTEN, UNS
GEGENSEITIG IN DEN VERSCHIEDENEN
SITUATIONEN DES LEBENS MIT RAT UND TAT
ZUR SEITE STEHEN.
Leider sind auch wir – wie viele andere Institutionen – von Nachwuchssorgen nicht
verschont geblieben. Noch vor wenigen Jahren war aus jeder Familie mindestens Einer/Eine Mitglied unserer Gilde. Die Toten-und Schützengilde war ein fester Bestandteil der gewachsenen Gemeinschaft.

(Aus "Gilde-Historie")