Impressum und Datenschutz

Aktuelles von der Gilde

Gildefest 2017

Der scheidende Ältermann Alexander von Scharnweber begrüßte die Gildebrüder zum letzten Mal mit den Worten: „So schönes Wetter haben wir lange nicht gehabt.“

Nach dem Abholen der Majestäten unter der musikalischen Begleitung der Jugendbläser Haddeby, fanden die Wettkämpfe statt, die dieses Mal sehr spannend waren, da die Ergebnisse alle dicht beieinander lagen. Als neues Königspaar treten Jule Ströde, die Überraschte“ und Rolf Wichterich, der „Schmunzelnde“ die Regentschaft an. Weitere Preisträger bei den Frauen sind: Ines Greve-Beyer, Franzi Geilen, Dr. Dörte Wichterich, Angela Beyer, Kirsten Harms, Susanne Ströde, Peggy Nitribitt, Gunda Rühs, Ingrid Dammin und Reingard von Scharnweber. Bei den Männern sind es: Harry Harms, Günter Beyer, Christian Beyer, Ulli Ströde, Alexander von Scharnweber, Peter Philipp, Udo Höppner, Kay Beyer, Hans Eckard Christiansen und Niko Nitribitt. Nach der Preisverteilung übergab Alexander von Scharnweber die Gildekette an den neuen Ältermann Uwe Philipp. Bei den Frauen hatte Gunda Rühs die Verantwortung schon auf der Gildeversammlung an Birgitt Petersen abgegeben. Am Abend wurde im Dörps-und Sprüttenhuus dann kräftig das Tanzbein geschwungen. Für einige endete das Fest mit dem traditionellen Spiegeleieressen in den frühen Morgenstunden.