Impressum und Datenschutz

Aktuelles von der Gilde

Gildepokalschießen der Gübyer Sportschützen

Susanne, Jule, Ulli Ströde und Christian Beyer

Beim diesjährigen Gildepokalschießen der Gübyer Sportschützen, welches zum 17. Mal stattfand, gab es eine schöne Überraschung. Die Schützen der Mannschaft Borgwedel I konnten sich auf den dritten Platz kämpfen, gegen die Profis der Schützenvereine aus Güby und Fahrdorf.

Es nahmen die Gilden aus Güby, Borgwedel, Geltorf, Fahrdorf, Fleckeby und Götheby mit 12 Mannschaften und insgesamt 46 Schützen teil. Beste wurde die Frauengilde vor den Männern aus Güby, dann kamen die Borgwedeler. Beste Einzelschützen im Kleinkaliber wurden Anne Lausen Güby, vor Susanne Ströde Borgwedel und Lothar Schröder Güby alle drei mit jeweils 46 von 50 Ringen. Im Luftgewehrschießen waren Achim Jess, Göteby mit 142 von 150 Ringen, vor Gunter Pfaff, Güby mit 141 und Lisa Greve, Güby mit 139 Ringen. Die Gübyer verfügen seit einem Jahr über einen neue elektronische Schießanlage, so wie sie in Sportleistungszentren verwendet wird. Die elektronische Anlage überträgt Scheibendarstellungen und Ergebnisse auf einen Beamer und große Monitore. Damit können die Zuschauer die Wettkämpfe direkt miterleben.