Impressum und Datenschutz

Aktuelles von der Gemeinde

Einladung zur Sitzung der Gemeindevertretung am 6.7.2017

E I N L A D U N G

Zur 31. Sitzung der Wahlperiode 2013/18 der Gemeindevertretung der Gemeinde Borgwedel am Donnerstag, dem 6. Juli 2017, um 19:30 Uhr in Borgwedel, Dörps- und Sprüttenhuus, werden Sie hiermit eingeladen.

Vor Eintritt in die Tagesordnung findet die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch zur 9. Änderung des F-Plans der Gemeinde Borgwedel "Schoolkoppel / Ringstraße" und Aufstellung des B-Plans Nr. 14 der Gemeinde "Schoolkoppel / Ringstraße" statt - Aufstellungsbeschluss der Gemeinde vom 07.07.2016.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
  2. Beschlussfassung über nichtöffentlich zu behandelnde Tagesordnungspunkte, Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten Beschlüsse
  3. Einwohnerfragestunde
    1. Information des Bürgermeisters über die Tagesordnung
    2. Fragen zu Beratungsgegenständen
    3. Fragen zu anderen Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft sowie Vorschläge oder Anregungen
  4. Eingaben und Anfragen
  5. Änderungsanträge zur Tagesordnung
  6. Bericht des Bürgermeisters
  7. Bericht aus den Ausschusssitzungen
  8. 9. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Borgwedel - "Schoolkoppel / Ringstraße"
    1. Beschluss zur Entwurfsbilligung
    2. Beschluss über die Beteiligung der von der Planung berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie die öffentliche Auslegung des Planungsentwurfs
  9. Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 14 "Schoolkoppel / Ringstraße"
    1. Beschluss zur Entwurfsbilligung
    1. Beschluss über die Beteiligung der von der Planung berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie die öffentliche Auslegung des Planungsentwurfs
  10. Beratung und Beschlussfassung zur alternativen Sanierung des Radwegs Osterlieth
  11. Beratung und Beschlussfassung zur Co-finanzierung Beschaffung eines Feuerwehrboots
  12. Voraussichtlich nichtöffentlicher Teil:

  13. Grundstücksangelegenheiten
  14. Gemeindliches Einvernehmen zu Bauvorhaben

 

Holger Weiß

Bürgermeister