Impressum und Datenschutz

Aktuelles von der Gemeinde

Musikfestival in Borgwedel

Open Air Konzert auf dem Ziegeleigelände

Es war schon ein Feeling wie beim Schleswig- Holsteinischem Musikfestival was die jungen Bläser aus Nordrhein Westphalen auf dem Ziegeleigelände direkt an der Schlei dem vielen Interessierten boten. Harry Vorselen freute sich mit seinem Orchester auf eine völlig neue Erfahrung: „Das ist das erste Open Air Konzert was wir spielen. Es ist eine ungewohnte Akustik, aber eine super tolle Atmosphäre.“

Schon im Alter von acht Jahren begann Harry Vorselen seinen musikalischen Werdegang bei der Königlichen Harmonie in Thorn.

Hiervon inspiriert studierte er ab 1987 Hauptfach Horn bei Prof. Erich Penzel an der Hochschule für Musik in Maastricht.

Während und nach seinem Studium war Harry Vorselen u.a. Solo-Hornist beim Schleswig Holstein Musik Festival und dem Europäischen Jugend Orchester und musizierte dort unter Dirigenten wie Haitink, Abbado, Guillini, Janssons, Chailly und Gergiev. Ein Engagement als Solo-Hornist beim Rundfunk Symphonie Orchester der Niederlande von 1992 bis 2002 folgte. Zahlreiche Konzerte mit dem Niederländischen Bläser Ensemble und dem Königlichen Konzertgebouw Orchester in Amsterdam rundeten seine Tätigkeit als Hornist ab.

Seit 1999 ist Harry Vorselen künstlerischer Leiter und Dirigent des Limburgischen Jugendorchesters Symphonic Impulse, mit dem er zahlreiche Tourneen unternahm, u.a. nach China und Spanien.

Sein Dirigentenstudium bei Enrico Delamboye an der Hochschule für Musik in Maastricht beendete er 2010 mit einem Konzert mit der Rheinischen Philharmonie in Koblenz.

Harry Vorselen ist ein gefragter Hornist und Gastdirigent für Blas- und Sinfonieorchester. Er nahm als solcher an zahlreichen CD-, DVD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen teil.

Zu den Programmpunkten gehörte unter anderem: die Königin von Saba, Wonderful Town, Fifth Symphony. Das begeisterte Publikum forderte zur Zugabe auf. Dort zeigten die jungen, begabten Musiker, dass auch Jazz zu ihrem Repertoire gehört. Einige der Zuschauer wünschten sich so eine Veranstaltung müsste öfter hier durchgeführt werden. Jetzt fährt das Orchester weiter zu den nächsten Konzerten in Travemünde, Schwerin und Mölln.