Impressum und Datenschutz

Aktuelles von der Gemeinde

Aktuelles von der Gemeinde

B E K A N N T M A C H U N G Schreddern von Strauchwerk ab 30. Oktober 2017

Montag, 16. Oktober 2017

Auch in diesem Frühjahr wird wieder eine Schredderaktion in der Gemeinde Borgwedel durchgeführt.

Bitte lagern Sie Strauchwerk und Äste (maximal 20 cm Durchmesser) aus Gartenanlagen vor Ihrem Grundstück in der Weise ab, dass der Verkehr nicht behindert wird, trotzdem aber die Bearbeitung gewährleistet ist.

Die Straßen werden nur einmal abgefahren. Aus diesem Grund werden  Sie gebeten, das Schreddermaterial am 30.10.2017 bis 07.00 Uhr an die Straße zu legen. In diesem Zusammenhang bitte ich alle Grundstückseigentümer, die in den öffentlichen Verkehrsraum (Gehwege) hineinragenden Äste und Zweige zurückzuschneiden. Das Schnittgut kann ebenfalls mit geschreddert werden.

Sie können entscheiden, ob das geschredderte Gut zu Ihrer Verfügung verbleibt oder vom Fahrzeug mitgenommen wird. Möchten Sie das Schreddergut selbst behalten, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht in einem feuchtigkeitsgeschützten Umschlag am Strauchwerk.

Das Schreddern ist für maximal 15 Minuten je Hausgrundstück (nicht Wohneinheit) kostenlos. Ein über diese Zeit hinausgehender Einsatz des Schredders ist dann vom Grundstückseigentümer mit 15,00 € pro 15 Minuten anteilig selbst zu zahlen. Die kostenlose Schredderzeit ist nicht übertragbar.

Aus den Erfahrungen der letzten Aktionen weise ich auf Folgendes hin:

  • Wurzelballen, Balken, Bretter, Schilf und Holzzäune werden nicht bearbeitet.
  • Lagern Sie bitte das Strauchwerk und die Äste nicht im „wilden Haufen“.
  • Strauchwerk und Äste werden nur von Privatgrundstücken kostenlos geschreddert, gewerbliches Material kann nur gegen vollständige Kostenbeteiligung bearbeitet werden.

 

Es werden grundsätzlich keine Sammelplätze vorgehalten. Die Ablagerung von Strauchwerk auf nicht genehmigten Sammelplätzen ist eine verbotswidrige Abfallentsorgung und wird als Ordnungswidrigkeit geahndet.

 

Hinweis:

Es wird darum gebeten, die Straßen und Bürgersteige nach dem Entfernen des Schredderguts wieder zu reinigen.

 

Mit freundlichem Gruß

 

(Holger Weiß)

Bürgermeister

 

Aktuelles von der Gemeinde

Einladung zur Sitzung der Gemeindevertretung am 7.9.2017

Mittwoch, 23. August 2017

E I N L A D U N G

Zur 32. Sitzung der Wahlperiode 2013/18 der Gemeindevertretung der Gemeinde Borgwedel am Donnerstag, dem 7. September 2017, um 19:30 Uhr in Borgwedel, Dörps- und Sprüttenhuus, werden Sie hiermit eingeladen.

Weiterlesen: Einladung zur Sitzung der Gemeindevertretung am 7.9.2017

 

Aktuelles von der Gemeinde

Gemeinde Borgwedel plant neues Baugebiet

Donnerstag, 13. Juli 2017

Die Gemeinde Borgwedel plant ein neues Baugebiet am westlichen Ortsrand von Borgwedel im Bereich Ringstraße / Schoolkoppel. Dazu wurde zuerst der Flächennutzungsplan geändert und danach der Bebauungsplan Nr. 14 aufgestellt. Die Beschlüsse hierzu wurden einstimmig gefasst. Es sollen 13 neue Grundstücke entstehen. Sie werden so angelegt werden, dass man den Plan noch erweitern kann, wenn der Gemeinde weitere Bebauung von der Landesplanung zugesagt wird.

Weiterlesen: Gemeinde Borgwedel plant neues Baugebiet

   

Aktuelles von der Gemeinde

Einladung zur Sitzung der Gemeindevertretung am 6.7.2017

Montag, 26. Juni 2017

E I N L A D U N G

Zur 31. Sitzung der Wahlperiode 2013/18 der Gemeindevertretung der Gemeinde Borgwedel am Donnerstag, dem 6. Juli 2017, um 19:30 Uhr in Borgwedel, Dörps- und Sprüttenhuus, werden Sie hiermit eingeladen.

Weiterlesen: Einladung zur Sitzung der Gemeindevertretung am 6.7.2017

 

Aktuelles von der Gemeinde

Seifenkistenrennen bei der Dorfplatzeinweihung

Freitag, 19. Mai 2017

Dr. Rolf Wichterich und Ehrenbürgermeister Uwe Jensen mit der spektakulärste Seifenkiste

Zur Dorfplatzeinweihung(wir berichteten) gab es ein Seifenkistenrennen. Zu sehen sind nicht die Sieger, aber mit diesem Gefährt erwarben Dr. Rolf Wichterich und Ehrenbürgermeister Uwe Jensen den Pokal für die „Spektakulärste Seifenkiste“. Sie erreichten das Ziel nur mit der Unterstützung der Jugendfeuerwehr Borgwedel. Bei den schnelleren Gefährten erreichte Kay Beyer knapp vor Bürgermeister Holger Weiß das Ziel auf der Rennmaschine der Feuerwehr. Dritter wurde Lennart Brammer mit einem Eigenbau vor der Jugendfeuerwehr mit dem Schiff, einer Leihgabe aus der Gemeinde Güby. “Wichtig ist, dass es keine Unfälle gab und alle viel Spaß hatten“, so der stellv. Wehrführer und Rennleiter Günter Beyer

   

Seite 1 von 11