Impressum und Datenschutz

Aktuelle Termine

Mobiler Kaufmann

Jeden Dienstag wird die Gemeinde Borgwedel von dem mobilen Kaufmann Norman Stehr besucht.

 

Borgwedel
14:15 - 14:30 Treff bei Fam. Kuhlmann
ab ca. 14:35 Hausbesuche
-
15:45 - 16:15 Jugendherberge (Apr.-Okt.)
-
Stexwig
13:30 - 13:30 Hausbesuche Stexwigfeld
13:35 - 14:05 Hausbesuche Stexwig
15:00 - 15:50 Seniorenheim Dammin

 

Kontakt:

Norman Stehr,

Handy: 0176 - 52 84 83 81,

E-Mail: normanstehr@aol.de

Gewerbliche Termine

Sie und Ihre Freunde sind herzlich
eingeladen zur Ausstellung
mittsommerkunst
galerie-stexwig.
Strandweg 7 24857 Borgwedel/Stexwig
Otto Beckmann, 
Sabine Boczkowski-Sigges,
Monika-Maria Dotzer, 
Mario Kleinschmidt,
Christof Klemmt, 
Thomas Stribick

Grafiken, Radierungen, Skulpturen, Plastiken, Objekte, Malerei

Bunt, leuchtend, fröhlich, strahlend, hell, gute Laune, humorvoll, ausgelassen,
...das ist Kunst mit summer spirit,
voller Kreativität mit Spaß an Formen, Farben und Dynamik.

Vernissage So., den 26. Juni von 15 bis 18 Uhr

Begrüßung / Vorstellung der Künstler: M. Wichmann Kramp Improvisationen am Piano: Jürgen Iversen

Highlight:

Sonntag, den 03. Juli von 15 bis 18 Uhr

Offener Garten, Porträts von Besuchern in Zeichnung, Mischtechniken bis zu skurrilen Objektbildern:
Monika-Maria Dotzer, Christof Klemmt und Helmut R. Klein
kreieren spontane Gästeporträts zum Mitnehmen.

Freitag, den 8. Juli ab 17.30 Uhr

„Reich-Ranicki erklärt die Bild-Zeitung“. Der „unsterbliche“ Kritikerpapst ist zu Gast an der Stexwiger Enge und sorgt für vergnügliche Stunden voll Satire und Humor. Es darf gelacht werden! Umrahmt wird dieser Abend mit Musik, kleinen Spezialitäten für den Gaumen und einer exklusiven Kunstversteigerung. Dieses Kultur-Event gestalten Peter Baumann, Helmut R. Klein, Franz Kratochwil und Manfred Augustin an der Gitarre.
Voranmeldung bis 6. 7. 20,- €. 0173 539 7794
an der Abendkasse 22,- €

Sonntag, den 10. Juli von 15 bis 18 Uhr

Ausgefallene Objekte aus verschiedenen Materialien schweißt Mario Kleinschmidt im Galerie- Garten.

Samstag; den 16. Juli ab 18 Uhr

Kunst-Performance am alten Ziegelei-Gelände Borgwedel.
„Tor der Gedanken“, prozessuale Plastik im Wandel der Elemente. Christof Klemmt und Helmut R. Klein

Freitag, den 22. Juli 18 Uhr

Kunst-Klönschnack mit Gästen und Künstlern über neue Entwicklungen in der Kunst

Finissage: So., 24. Juli von 15 bis 18 Uhr

Sabine Boczkowski-Sigges sägt Skulpturen mit der Motorsäge im Galerie-Garten. Künstlergesprächsrunde mit den Gästen über Bildmotive, Motivation, Techniken u.v.m. rund um die Ausstellung.

galerie-stexwig
Strandweg 7, 24857 Stexwig
geöffnet Sa./So. 11-18 Uhr u.a.Anfrage

Mechthild Wichmann-Kramp, Helmut R. Klein +49 4621 307441 +49 173 539 779 4 info@galerie-stexwig.com
Anfahrt: B76 Eckernförde-Schleswig Abfahrt Stexwig/Borgwedel


Gewerbetreibende und Firmen aus der Gemeinde können hier Termine für Veranstaltungen kostenlos veröffentlichen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei maltebojensen(at)borgwedel.de


Aktuelles vom CDU-Ortsverein

CDU Ortsverband übergibt Spende an die Jugendfeuerwehr

Johannes Callsen, Kay Beyer, Paul Fischer, Hans Werner Pansegrau, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Holger Weiß

Auch in diesem Jahr konnte der CDU Ortsverband Borgwedel den Überschuss aus dem Adventszauber in Stexwig spenden. Im Rahmen eines kleinen feierlichen Empfangs, der durch die Mitglieder organisiert wurde, konnte Kay Beyer eine runde Summe in Höhe von 700,00 € an die Jugendfeuerwehr Borgwedel überreichen. Der Wehrführer Hans Werner Pansegrau und Jugendgruppenleiter Paul Fischer freuten sich riesig und nahmen den Scheck gerne entgegen.

Das war das Stichwort für die Schirmherrin Dr. Sabine Sütterlin-Waack. Sie hatte sich mit Johannes Callsen abgesprochen und machte daraus eine richtig runde Summe. Durch die weitere Spende kamen damit 1000,00 € zusammen. Kay Beyer hob hervor, dass es dem Ortsverband wichtig sei, dass das Geld in der Gemeinde bleibt und "wir machen weiter solange es von den Bürgern angenommen wird."

 

Der Bürgermeister Holger Weiss lobte die Veranstaltung und meinte "da ist eine einzigartige Geschichte entstanden, die ihr gemacht habt. ihr habt es geschafft, dass die Bundes- und Landespolitik in unser Dorf gekommen sind." Auch Sabine Sütterlin-Waack lobte die Veranstaltung und freut sich auf das Wochenende des 3. Advents 2017, da findet der nächste Adventszauber statt.