Impressum und Datenschutz

Aktuelle Termine

Mobiler Kaufmann

Jeden Dienstag wird die Gemeinde Borgwedel von dem mobilen Kaufmann Norman Stehr besucht.

 

Borgwedel
14:15 - 14:30 Treff bei Fam. Kuhlmann
ab ca. 14:35 Hausbesuche
-
15:45 - 16:15 Jugendherberge (Apr.-Okt.)
-
Stexwig
13:30 - 13:30 Hausbesuche Stexwigfeld
13:35 - 14:05 Hausbesuche Stexwig
15:00 - 15:50 Seniorenheim Dammin

 

Kontakt:

Norman Stehr,

Handy: 0176 - 52 84 83 81,

E-Mail: normanstehr@aol.de

Gewerbliche Termine

Sie und Ihre Freunde sind herzlich
eingeladen zur Ausstellung
mittsommerkunst
galerie-stexwig.
Strandweg 7 24857 Borgwedel/Stexwig
Otto Beckmann, 
Sabine Boczkowski-Sigges,
Monika-Maria Dotzer, 
Mario Kleinschmidt,
Christof Klemmt, 
Thomas Stribick

Grafiken, Radierungen, Skulpturen, Plastiken, Objekte, Malerei

Bunt, leuchtend, fröhlich, strahlend, hell, gute Laune, humorvoll, ausgelassen,
...das ist Kunst mit summer spirit,
voller Kreativität mit Spaß an Formen, Farben und Dynamik.

Vernissage So., den 26. Juni von 15 bis 18 Uhr

Begrüßung / Vorstellung der Künstler: M. Wichmann Kramp Improvisationen am Piano: Jürgen Iversen

Highlight:

Sonntag, den 03. Juli von 15 bis 18 Uhr

Offener Garten, Porträts von Besuchern in Zeichnung, Mischtechniken bis zu skurrilen Objektbildern:
Monika-Maria Dotzer, Christof Klemmt und Helmut R. Klein
kreieren spontane Gästeporträts zum Mitnehmen.

Freitag, den 8. Juli ab 17.30 Uhr

„Reich-Ranicki erklärt die Bild-Zeitung“. Der „unsterbliche“ Kritikerpapst ist zu Gast an der Stexwiger Enge und sorgt für vergnügliche Stunden voll Satire und Humor. Es darf gelacht werden! Umrahmt wird dieser Abend mit Musik, kleinen Spezialitäten für den Gaumen und einer exklusiven Kunstversteigerung. Dieses Kultur-Event gestalten Peter Baumann, Helmut R. Klein, Franz Kratochwil und Manfred Augustin an der Gitarre.
Voranmeldung bis 6. 7. 20,- €. 0173 539 7794
an der Abendkasse 22,- €

Sonntag, den 10. Juli von 15 bis 18 Uhr

Ausgefallene Objekte aus verschiedenen Materialien schweißt Mario Kleinschmidt im Galerie- Garten.

Samstag; den 16. Juli ab 18 Uhr

Kunst-Performance am alten Ziegelei-Gelände Borgwedel.
„Tor der Gedanken“, prozessuale Plastik im Wandel der Elemente. Christof Klemmt und Helmut R. Klein

Freitag, den 22. Juli 18 Uhr

Kunst-Klönschnack mit Gästen und Künstlern über neue Entwicklungen in der Kunst

Finissage: So., 24. Juli von 15 bis 18 Uhr

Sabine Boczkowski-Sigges sägt Skulpturen mit der Motorsäge im Galerie-Garten. Künstlergesprächsrunde mit den Gästen über Bildmotive, Motivation, Techniken u.v.m. rund um die Ausstellung.

galerie-stexwig
Strandweg 7, 24857 Stexwig
geöffnet Sa./So. 11-18 Uhr u.a.Anfrage

Mechthild Wichmann-Kramp, Helmut R. Klein +49 4621 307441 +49 173 539 779 4 info@galerie-stexwig.com
Anfahrt: B76 Eckernförde-Schleswig Abfahrt Stexwig/Borgwedel


Gewerbetreibende und Firmen aus der Gemeinde können hier Termine für Veranstaltungen kostenlos veröffentlichen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei maltebojensen(at)borgwedel.de


Aktuelles vom CDU-Ortsverein

CDU Borgwedel spendet 600 € für die Jugendarbeit innerhalb der Gemeinde

In einem kleinen festlichen Rahmen übergab der 1. Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Borgwedel, Kay Beyer, am Freitag 09. Januar 2015 eine Spende in Höhe von 600,- € an den Bürgermeister der Gemeinde Borgwedel, Holger Weiß. Ebenfalls geladen waren die Schirmherrin, Dr. Sabine Sütterlin Waack (MdB), Rainer Haulsen und Momme Thiesen (Mitglieder des Kreistages) sowie Dr. Jan Ströker, Vorsitzender des Bezirksverbandes Haddeby.

Der Erlös stammt aus dem kleinen Weihnachtsmarkt „Adventszauber in Stexwig“ und ist für die Jugendarbeit innerhalb der Gemeinde Borgwedel bestimmt. Von dem Betrag entfallen anteilig 200,- € für die Beschaffung eines Spielgerätes am Stexwiger Strand und 400,- € für einen Ferienspaß der Gemeinde Borgwedel im Sommer 2015.

Der Bürgermeister Holger Weiß freute sich sehr über die Spende für die Jugendarbeit innerhalb der Gemeinde und versprach, daß die Gemeindevertretung den Betrag für den Ferienspaß nochmals um 400,- € erhöhen wird.

Im Anschluss ergriff die Schirmherrin das Wort. Sie berichtete kurz darüber, wie Sie bei der Geburtsstunde des „Adventszaubers in Stexwig“ anwesend war und sich sehr über die Schirmherrschaft freut. Sie sagte: „Als Schirmherrin hat man nicht nur Rechte, sondern auch Verpflichtungen.“ Sie erhöhte den Spendenbetrag nochmals um 200,- €.


Der nächste Termin für den „Der Adventszauber in Stexwig“ wird am Wochenende 11. und 12. Dezember 2015 sein.

Text: Thomas Rühs